Die Webseite der Familie Raudonis
 
 

Umbau des Onkyo zum einfachen AC-3 RF Demodulator

Das Problem ist, aktuelle Verstärker haben keinen AC-3 RF Eingang mehr, der aber benötigt wird um den Dolby Digital 5.1 Ton einer LaserDisc wiederzugeben. Hier hat Yamaha vor ewigkeiten extra ein AC-3 Demodulator im Programm gehabt, den APD-1. Dieser hat einen coaxialen AC-3 RF Eingang und einen optischen und coaxialen Dolby Digital Ausgang, um an einen Digitaleingang des Verstärkers zu gehen. Hier gibt es aber ein Problem. Hat die LaserDisc keinen AC-3 Ton, so muss der normale Digitalausgang mit PCM Ton verwendet werden. Die Yamaha Verstärker haben aber nur einen Digitalen Eingang für jede Quelle. Somit müsste man wenn kein DolbyDigital Ton vorhanden ist, den Stecker umstecken.

Bei ebay habe ich dann günstig einen Onkyo ED-901 gefunden, erst wollte ich den an einen 5.1 Eingang anschließen, aber hier hat Yamaha leider gespart. Also habe ich mir die Service Unterlagen für dieses Gerät besorgt und gesucht, ob man nicht irgendwo das Digital-Signal, bevor es durch den Dolby Digital Decoder geht, abgreifen kann. Da bin ich auch fündig geworden.

Auf der Platine ist ein Baustein verbaut, der für die Umschaltung der Eingänge zuständig ist. Hier geht das Dolby Digital Signal ran, nach dem es vom Demodulator bearbeitet wurde und auch alle anderen Digitalen Eingänge des Gerätes. Von diesem Baustein geht es über Pin 35 zum Dolby Digital Decoder. Aber zusätzlich hat der Baustein noch einen Ausgang, der nicht verwendet wird. Dieser Ausgang, der sich an Pin 1 befindet, kann genutzt werden um das Signal abzugreifen. Ich habe also den Coax Eingang für DVD von der Platine getrennt (über der Platine abgekniffen) und eine Brücke von Pin 1 des Bausteins zum Coax Stecker gelegt. Da es der erste Pin ist kann man dort noch recht einfach einen Draht anlöten.

Schaltplan

Nun geht ein coaxiales Kabel vom AC-3 RF Ausgang des LaserDisc Players zum AC-3 RF Eingang des Onkyo, ein optisches Kabel vom Digitalausgang des LaserDisc Players zum Digitaleingang für DVD des Onkyo. Am umgebauten coaxialen Eingang des Onkyo, welcher nun ein digitaler Ausgang ist, ist der digitale Eingang des Verstärkers angeschlossen. Der Onkyo wandelt nun das AC-3 RF in ein normales AC-3 Signal um und ich kann am Onkyo zwischen den beiden Signalarten mit den Tasten Input 1 und Input 2 umgeschalten. Kein Umstecken erforderlich.